Stromanbieter Vergleich

Schneller und einfacher Stromanbieter Vergleich

Der Stromanbieter Vergleich ist einfach und zeigt meist deutliche Sparmöglichkeiten. Als Mindestangaben für den komplett kostenlosen Vergleich brauchen Sie hier nur Ihre Postleitzahl und den Jahresverbrauch eingeben:

 

Postleitzahl: Verbrauch: kWh  

Neben den großen Stromversorgern wie EON und RWE gibt es inzwischen viele weitere Anbieter. ▷ Ein Vergleich der vielen Stromanbieter lohnt sich meist richtig! Dies gilt insbesondere bei der aktuellen Höhe der Strompreise und den teilweise großen Preisunterschieden zwischen den Stromversorgern. Deshalb wird der übersichtliche Vergleich und Service von Stromanbietervergleich.net auch immer häufiger genutzt. Schonen Sie Ihren Geldbeutel und nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Vergleich!

Stromanbieter Vergleich 2014: Worauf sollte man achten?

Wichtige Punkte für den Stromanbieter Vergleich 2014:

In den letzten Jahren haben bereits mehrere Millionen Stromkunden die an ihrem Ort verfügbaren Stromtarife verglichen.

Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass Kunden beim Anbietervergleich der Preis besonders wichtig ist. Für viele Verbraucher steht der Strompreis eindeutig an erster Stelle. Dies ist auch im Jahr 2014 so.

Aufgrund dieser Erfahrungen werden die verschiedenen Anbieter und Tarife auch in einer Liste angezeigt, die nach dem Jahrespreis (1. Jahr) sortiert wird. Im Vergleichsrechner wird im Standard auch der preisliche Unterschied zum örtlichen Stromversorger angezeigt. Alternativ kann man auch die Preisunterschiede zu anderen Stromtarifen berechnen lassen.

Die meisten Kunden interessieren sich aber für den Strom-Jahrespreis, der mindestens zwei Bestandteile hat:

  • Strompreis:
    • Grundpreis
    • Arbeitspreis

Der Grundpreis ist der feste Bestandteil des Strompreises, der unabhängig vom Verbrauch gezahlt werden muss. Der Grundpreis muss also in jedem Fall gezahlt werden (grundsätzlich)- auch bei einem Stromverbrauch von 0 kWh.

Der zweite Bestandteil des Strompreises ist der sogenannte Arbeitspreis. Der Arbeitspreis wird mit dem Stromverbrauch multipliziert und ergibt so den verbrauchsabhängigen Bestandteil.

Wenn man zu diesem verbrauchsabhängigen Bestandteil noch den Grundpreis addiert, bekommt man die Jahreskosten für Strom. Allerdings bieten viele Versorger inzwischen Vergünstigungen für Kunden an, die die Stromrechnung im 1. Jahr verringern können:

So bieten viele Anbieter ihre Tarife mit einem Bonus an. Dieser Bonus gilt aber in den meisten Fällen nur für das erste Jahr der Strombelieferung.

  • Bonus:
    • Sofortbonus
    • Neukundenbonus (fester Betrag als Bonus oder prozentualer Bonus)

Beim Bonus unterscheidet man generell in Sofortbonus und Neukundenbonus. Der Sofortbonus wird meist innerhalb der ersten 90 Tage der Vertragslaufzeit gezahlt. "Sofort" gezahlt wird also nicht wirklich. Der Sofortbonus wird trotzdem wesentlich schneller als der Neukundenbonus ausgezahlt.

Neben dem Strompreis und dem Bonus haben Stromtarife weitere Merkmale. Dies können Punkte wie die Preisstabilität oder die Herkunftsart des Stroms sein. So kann man sich im Stromtarifrechner gezielt für Tarife mit einer langen Preisgarantie entscheiden. Oder man kann im Tarifrechner durch Betätigung eines Schalters nur Ökostrom berücksichtigen. Ökostrom hat auf dem Strommarkt eine immer größere Bedeutung. Man sollte aber auch beim Ökostrom einen Strompreisvergleich machen, da es auch hier deutliche preisliche Unterschiede gibt.

 

Den passenden Stromanbieter finden

Stromanbieter Vergleich

Nach der Eingabe der notwendigen Angaben erhalten Sie eine Liste der Anbieter mit den günstigsten Stromtarifen. Suchen Sie sich einfach aus dieser Liste den passenden Stromtarif heraus.

Wenn Sie sich ausreichend informiert haben und auch die Kundenbewertungen von diesem Anbieter geprüft haben, können Sie einfach direkt online das Wechselformular ausfüllen und so bequem den Stromanbieter wechseln.

Mit dem Ausfüllen des Formulars ist der Wechsel nämlich schon abgeschlossen, denn um alle notwendigen Formalitäten kümmert sich ihr neuer Anbieter. Er kündigt auch bei Ihrem bisherigen Anbieter. Es werden Ihnen also alle Formalitäten abgenommen. Einfacher kann man den Stromversorger nicht wechseln!

Die häufigste Frage, die von Kunden beim Stromvergleich im Internet gestellt wird, soll an dieser Stelle auch gleich beantwortet werden. Die Frage lautet: "Kann beim Stromanbieter Wechseln der Strom ausfallen?" Auf diese Frage gibt es eine eindeutige Antwort: Durch den Stromanbieterwechsel kommt es garantiert zu keinem Stromausfall. Bei der großen Anzahl von Verbrauchern, die seit der Liberalisierung des Strommarktes zu diversen Stromanbietern gewechselt haben, kam es zu keinem Stromausfall und es wird bei künftigen Wechseln auch nicht passieren. Dafür gibt es in Deutschland gesetzliche Regelungen.

Sie können also hier den kostenlosen und unverbindlichen Stromvergleich durchführen und auch beruhigt den Stromanbieterwechsel vollziehen. Auch Stiftung Warentest, Verbraucherzentrale und viele weitere Organisationen raten zum Vergleich der Strompreise, da es inzwischen viele preiswerte und serlöse Stromanbieter gibt. Mit dem Stromrechner können Sie Ihre nächste Stromrechnung spürbar senken. Jetzt mit Stromanbietervergleich.net sparen!