Stromanbieter Vergleich Hamburg

Der Stromanbieter Vergleich in Hamburg ist in wenigen Sekunden erledigt und ist in vielen Fällen lohnenswert. Für den kostenlosen Vergleich wird nur die genaue Postleitzahl und der letzte Jahresverbrauch benötigt.

 

Postleitzahl : Stromverbrauch im Jahr:

 

Die meisten Kunden werden in Hamburg momentan durch den Stromversorger Vattenfall (ehemals HEW) beliefert. Vattenfall hat seine Wurzeln in Schweden. Vattenfall ist in Hamburg auch für die "Strom-Grundversorgung" verantwortlich. Hamburger, die keinen anderen Strom-Vertrag (sogenannte "Sondervereinbarung") abgeschlossen haben, werden dann in der Regel  von Vattenfall zu den Bedingungen der Grundversorgung mit Strom versorgt. Der Grundversorgungsvertrag mit Vattenfall kann dabei bereits durch das Anschalten einiger Geräte geschlossen worden sein. Dies ist eine Besonderheit der Grundversorgung. Somit ist aber durch die Grundversorgung von Vattenfall die Stromversorgung gesichert.

Leider ist durch die Grundversorgung in Hamburg aber nicht in jedem Fall die günstige Stromversorgung gesichert. Dies wär für Stromkunden natürlich ideal. Aber ohne Aufwand und ohne den Stromanbietervergleich bekommt man auch in Hamburg in der Regel nicht den günstigsten Strom. Wenn man günstigen Strom in Hamburg haben möchte, dann sollte man sich schon einige Minuten Zeit nehmen für einen Stromvergleich, der mit den eigenen Angaben (dem eigenen Stromverbrauch in kWh) gestartet wird. So erhält man das für sich passende Produkt bzw. den geeigneten Stromtarif. Wenn man den geeigneten Tarif gefunden hat, dann ist der Wechsel aus der Grundversorgung in den neuen Wunschtarif einfach und besonders schnell. Der Stromwechsel ist im Laufe der letzten Jahre immer einfacher geworden.

Grundversorgung: Nur Nachteile?

Die Grundversorgung ist zwar preislich nicht immer die beste Wahl, sie hat aber auch ihre Vorteile. So kann man sehr schnell aus der Grundversorgung in den neuen Stromtarif wechseln. Wenn man bereits einmal den Stromvertrag gewechselt hat, ist der Wechsel nicht immer so schnell möglich. Neue Stromverträge haben meist längere Vertragslaufzeiten. Deshalb sollte man bei einem neuen Stromvertrag auf den günstigen Strompreis und auch die Vertragsbedingungen achten. Dazu gehören auch die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist. Auf diese beiden Punkte sollte man auch in der Hansestadt beim Vertragsabschluss achten.

Die Vertragslaufzeit des neuen Stromvertrages sollte möglichst kurz sein. Im Stromrechner wird die Voreinstellung 12 Monate gewählt. In anderen Märkten, z.B. im Mobilfunkmarkt, haben sich 24 Monate Vertragslaufzeit durchgesetzt. 12 Monate sind im Strommarkt momentan aber auch in Hamburg als Vertragsdauer üblich. Längere Vertragslaufzeiten sollten nach Möglichkeit nicht gewählt werden. Aber auch die Kündigungsfrist sollte man beachten. Hier gilt momentan der Höchstwert von 6 Wochen. Stromanbieter, die noch längere Kündigungsfristen in ihren Verträgen verankert haben, sollten schon etwas kritischer betrachtet werden.

Davon profitieren Kunden in Hamburg

Abseits von der sicheren Stromversorgung haben es die Kunden in Hamburg aber recht gut. Sie haben einen riesigen Wettbewerb. In Hamburg wird um jeden Stromkunden gekämpft. Dies trifft für Vattenfall und natürlich auch für die anderen Stromanbieter in Hamburg zu. In Hamburg gibt es einige lokale Stromanbieter. Hier ist natürlich Hamburg Energie zu nennen. Die lokale Orientierung erkennt man hier bereits am Namen. Hamburg Energie wirbt auch mit dem Slogan "Aus Hamburg, Für Hamburg". Aber auch Vattenfall ist in der City Nord in Hamburg vertreten. Wirkliche "Stadtwerke" hat Hamburg, im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Städten, nicht.

Neben den lokalen Stromanbietern sind aber auch viele weitere Anbieter in Hamburg aktiv und wollen hier die Kunden mit Strom versorgen. Damit man die verfügbaren Stromangebote sieht, sollte man die verschiedenen Einstellungen des Stromrechners testen. Einige Ökostrom-Tarife bieten z.B. keine lange Preisgarantie. Teilweise wird von den Stromanbietern in Hamburg auch eine eingeschränkte Preisgarantie angeboten. Wenn man hier die 12 Monate Preisgarantie als Filter gewählt hat, werden einige dieser Tarife nicht angezeigt. Generell sollte man bei der Auswahl des neuen Vertrags auf eine kurze Mindestlaufzeit besonderen Wert legen. So bleibt man auch beim Strom flexibel und kann bei Bedarf schnell wechseln.

Das Strom-Angebot in der Hansestadt ist recht groß. Das Tor zur Welt bietet einem also auch bei der Stromversorgung sehr viele Möglichkeiten. Der Stromanbieter Vergleich in Hamburg lohnt sich und sollte in vielen Fällen sehr interessante Ergebnisse liefern. Jetzt den Stromanbieter Vergleich für Hamburg starten!